Fragen und Antworten

logoHier möchte ich Fragen, die Sie sich vielleicht zu meinen Behandlungsangeboten stellen, beantworten. Auch möchte ich meinen Patienten die Möglichkeit geben, aus ihrer Sicht etwas zu meinen Behandlungen, vielleicht auch zu mir, anderen mitzuteilen.

Welche Möglichkeiten habe ich, als Berufstätige/r einen Termin zu bekommen?

  • Grundsätzlich können Termine in der Zeit von 08:00 Uhr bis 20:00 Uhr vereinbart werden. Auch an Samstagen ist eine Terminvereinbarung möglich.

Kann ich als "Kassenpatient" alle Angebote nutzen?

  • Die Gesetzlichen Krankenkassen übernehmen zur Zeit noch nicht die Kosten für mein Behandlungsangebot.
  • Selbstverständlich haben Sie die Möglichkeit, sich etwas Gutes zu tun und bei mir eine Behandlung zu buchen, deren Kosten Sie selbstverantwortlich tragen.

Privatversicherte?

  • Ihnen empfehle ich, vorab bei ihrem Versicherungsträger die Kostenübernahme zu klären.

Ich möchte eine Massage, welche ist die richtige für mich?

  • Gerade wenn keine medizinische Indikation vorliegt, ist es in vielen Fällen hilfreich, sich eine "Wohlfühlmassage" zu gönnen. Der "Stress" und die "Geschwindigkeit" in unserer heutigen Gesellschaft können die verschiedensten körperlichen Auswirkungen haben. Oft hilft es schon, wenn Sie sich mit Hilfe einer Massage etwas Gutes tun und sich dadurch "entschleunigen" lassen.
Hinweis: Als medizinisch ausgebildete Masseurin bin ich für „Heilbehandlungen“ auf eine ärztliche Verordnung angewiesen. Grundsätzlich besteht die Möglichkeit, mein Massageangebot im Sinne einer vorbeugenden Wellnessbehandlung zu nutzen.

Ein Patient hat folgenden Erfahrungsbericht geschrieben:

"Nachdem ich mich im Internet Über "Cranio" informiert hatte schien es mir in die Richtung "Spökenkram" zu gehen. Da mir bei meinen Nacken- und Rückenschmerzen aber keine Massage geholfen hat, habe ich gedacht: "Kann ich ja mal ausprobieren, schaden wird es schon nicht". Was soll ich sagen, ich war positiv überrascht was da so alles in meinem Körper passierte und wie sich die Verspannungen langsam lösten. Ich bin mit keiner Erwartungshaltung an die Behandlung herangegangen (vielleicht war das der Schlüssel zum Erfolg?) und nach vier Behandlungen waren meine Schmerzen weg. Die Behandlungsumgebung und den Menschen "Ute Haberstroh" habe ich als sehr angenehm empfunden, so dass ich mich richtig "fallen lassen" konnte. Auch wenn ich selbst keine Erklärung dafür habe, es lohnt sich auf alle Fälle "Cranio" einmal auszuprobieren!"

Lars Neidhardt, Buchholz-Trelde

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok